Labels

Sonntag, 2. April 2017

NEW SONGS Vol. 152: TOO TANGLED / Mexican Drugs ... IT'S THE LIPSTICK ON YOUR TEETH / Skintrade ... FRNDZ / Bad Idea ... BENJAMIN BOOKER / Witness


TOO TANGLED / Mexican Drugs

TOO TANGLED ist ein Indie-Wave-Rock-Duo aus Belgien (Gent), bestehend aus Roeland Vandemoortele (Gesang, Gitarre, Schlagzeug) und Eva Buytaert (Gesang, Violine, Keys).

"Mexican Drugs" ist die zweite Singleauskopplung, aus dem am 17. März erschienenen vierten Album "Revel, Revel" des Duos und ein Song, bei dem die Belgier weniger wie sonst üblich auf elektronische Sounds setzen, sondern stattdessen deutlich mehr in Rock investieren.

Einziger Makel: Nicht nur die Kombination Mann/Frau, sondern auch der Refrain und die männliche Gesangstimme erinnern an Warhaus, ebenfalls aus Gent (!?), deren letztjähriges Album "We Fucked a Flame Into Being" ich hiermit jedem noch mal ausdrücklich ans Herz legen möchte.




---------------------------------------------------------------------------------------------------

IT'S THE LIPSTICK ON YOUR TEETH / Skintrade

Ja, das Cover ist beschissen und die inszenierte Kunstblutsause 2017 auch nicht wirklich originell, aber irgendwie ertappe ich mich dabei den Song "Skintrade", der ein (ha ha) blutiger Bastard von The Prodigy und Rammstein sein könnte, gut zu finden. Gibt es so etwas wie eine Post-Pubertät?

Die Band mit dem obskuren, aber irgendwie auch guten Bandnamen IT'S THE LIPSTICK ON YOUR TEETH kommt aber nicht von irgendwo ganz weit hinter den Bergen, sondern aus der Stadt in Europa, die in Sachen Musik, zurzeit eigentlich weit vorne liegt: Wien! I hau mi o!




---------------------------------------------------------------------------------------------------

FRNDZ / Bad Idea

Seit ich im letzten Jahr eine Woche in Brooklyn verbringen durfte, schlägt mein Herz für New York. Kein Wunder also, dass eine Mail die mich mit den Einleitungsworten "Hello from Brooklyn! We are FRNDZ." begrüßt, fast schon reflexartig dazu führt, dass ich den integrierten Link anklicke.

Manchmal lässt sich schon anhand der in der Email eingefügten Bilder erahnen, dass es eher nichts für diesen Blog ist, aber manchmal erschrecke ich auch zu Tode, welch halb garer Mist mich stellenweise erreicht, wenn ich auf "Play" klicke. Ja, man kann im Netz ALLES veröffentlichen, ABER man muss es nicht!

Im Fall von FRNDZ gibt es aber nichts zu klagen! "Bad Idea" ist ein gut gelaunter IndieRocker im Stile der Strokes, der wie gemacht dafür ist an der freien Luft mit hoher Lautstärke auf die Welt losgelassen zu werden.

Viel ist über die Band noch nicht zu erfahren, die Bandseiten im Netz sind alle noch sehr jungfräulich und ich tippe die Band selbst, ist auch kaum dem Teenageralter entfleucht.




---------------------------------------------------------------------------------------------------

BENJAMIN BOOKER / Witness

Beim ersten Hören war ich - jetzt ganz ehrlich - maßlos enttäuscht. Was hat BENJAMIN BOOKER 2014 mit "Violent Shiver" für ein großartiges krachendes GarageBluesRock-Debütalbum hingelegt. Und jetzt dieser lauwarme gospellastige Song "Witness" als Vorbote für das am 2. Juni erscheinende gleichnamige Album? Bis zur 45 Sekunde war ich versucht zu denken es gibt noch einen anderen Benjamin Booker!

Dann spielt meine Playlist mit den aktuellen Songs das Stück wieder und wieder es wird besser. Es wandert zum Härtetest in meine Playlist für das Auto und langsam kann ich mich von meinen selbstgestrickten Erwartungen verabschieden und mich vorbehaltlos dem Stück annähern. Eigentlich finde ich es doch wunderbar, wenn Künstler neue Wege bestreiten! Und jetzt bin ich wirklich sehr sehr neugierig was sich der begnadete Musiker aus New Orleans noch hat alles einfallen lassen.




---------------------------------------------------------------------------------------------------


Keine Kommentare:

Kommentar posten