Labels

Donnerstag, 23. November 2017

NEW SONGS Vol. 169: SKYE WALLACE / Scarlet Fever ... LIZA ANNE / Paranoia ... BERMUDA ANGELS / I Should Be Shot ... A SHADOW OF JAGUAR / Don't Want To Die Here


SKYE WALLACE / Scarlet Fever

Damit keine Missverständnisse entstehen, wird auf der Homepage der Kanadierin mit einem Statement direkt klar gemacht, in welcher Sache SKYE WALLACE seit 2013 unterwegs ist: „FolkRock with Shades of Punk“.

Ihr drittes und bisher letztes Album "Something Wicked" erschien im Oktober 2016 und sorgte rund um ihre Heimatstadt Toronto für Furore. Das nigelnagelneue Stück "Scarlet Fever" ist auf jeden Fall in der Lage ihre Fan-Base auch über die kanadischen Grenzen hinaus zu erweitern. Ordentliches PowerPop-Stück mit nur noch wenigen Folkanklängen.

Inhaltlich geht es um eine Liebesgeschichte in Yukon: "Nach dem Winter kommt Scarlet mit dem Boot im Hafen von Dawson City an und ihr Geliebter wartet am Land, versteinert vor Ungewissheit über den Stand ihrer Liebe" Seufz.



---------------------------------------------------------------------------------------------------

LIZA ANNE / Paranoia

"Paranoia" ist die aktuelle Single von Liza Anne Odachowski aus Nashville, die unter ihren beiden Vornamen LIZA ANNE im Pop- und Rockzirkus mitspielt. "Paranoia" ist ein psychedelischer Popsong, der sich langsam aufbäumt und in einen fluffigen, dezent verzerrten Refrain mündet. Der Song erzählt von Angststörungenund passt somit zum Sound.

Im Januar 2014 veröffentliche Liza Anne ihr Debüt-Album "One" und ein Jahr später das selbst veröffentlichte Durchbruchsalbum "Two", das bislang über 20 Millionen Mal gestreamt wurde. "Paranoia" ist der erste Vorbote des neuen Albums, welches im Frühjahr 2018 erscheinen soll - ich tippe mal, es wird "Three" heißen ;-)..



---------------------------------------------------------------------------------------------------

BERMUDA ANGELS / I Should Be Shot

Am 20.10 erschien das zweite, selbstbetitelte Album der BERMUDA ANGELS aus New York. Das Duo besteht aus dem Paar Bermuda Jones und Sophie Kadow, die sich verliebten und dann machten, was man so macht, wenn man sich gefunden hat – sie schrieben ein Album ;-).

"I Should Be Shot" ist ein düsterer Track, bei dem Sophie klingt, als wäre, nicht gut Kirschen mit ihr essen. Die Keys schneiden, die Gitarre klirrt und im Video zum Song schaut es aus, als wäre Miss Kadow die ideale Besetzung für Teil Fünf von "Der Exorzist". Schaurig, aber schön!





---------------------------------------------------------------------------------------------------

A SHADOW OF JAGUAR / Don't Want To Die Here

Rock 'n' Roll ist doch am schönsten, wenn er roh und mit Leidenschaft zelebriert wird, wenn dann auch noch das Songwriting stimmt, macht er so viel Spaß wie bei "Don't Want To Die Here" von A SHADOW OF JAGUAR aus Colorado.

A Shadow Of Jaguar sind Brian Hubbert (Vocals, Bass, Slide Gitarre) und Andrew Oakley (Schlagzeug), die Anfang 2015 damit begannen Musik zu machen. "Raw" nennt sich das Debütalbum der Duos, das die mittlerweile in New York lebenden Herren im Oktober 2017 an den Start brachten.




---------------------------------------------------------------------------------------------------


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen